AFEW DAY 2019 | RECAP | Re-Release & Party

Der Morgen des AFEW Days 2019 war ein nasser kalter Start in den Tag. Dennoch schreckten mehrere Hundert Leute nicht davor zurück sich in die Schlange für ein Raffleticket anzustellen. Das Ziel? Die Chance zu bekommen, einige der heißesten Collabs des vergangenen Jahres abzustauben.

Stichwort „heiß“ – unsere guten Freunde aus der „Rösterei Vier“ stellten unserer AFEW Community heißen Kaffee zur Verfügung. Statt diesen bezahlen zu müssen, konnte jeder eine kleine Spende für die Hilfsorganisation „Kumanga“ geben.

Nachdem alle Tickets verteilt wurden nach Armin das Megaphone in die Hand und legte sofort los mit dem Verkünden der Gewinner. Wie hätte es auch anders sein können, waren der Highly Addictive „NYC“ und der Orange Koi als erstes Sold Out.

Darüber hinaus konnten wir auch, mit dem kurzfristig announcten Re-Release, älterer Collabs einigen Leuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es war ein ruhiger Morgen der reibungslos ablief ohne viel Probleme. Um den erfolgreichen AFEW Day Morgen zu zelebrieren, fand am Abend unsere Party statt.

Party

Ein etwas ruhigerer Abend der mit der Zeit sich zu einem großen Dance-Off entwickelte. Unser Partner in crime „Heineken“ versorgte selbstverständlich alle mit genügend Bier für lau. Man ließ den Tag Revue passieren, traf auf alt-bekannte Gesichter und tobte sich zur starken Musik von DJ stzy aus. Nach einer nicen Party neigte sich der AFEW Day 2019 dem Ende. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, vielen Dank an die gesamte Community, an Heineken, DJ stzy und Rösterei Vier!

 

 

Dennis