47 Brand adidas Originals adidas Performance AFEW Air Jordan ASICS SportStyle Clarks Collonil Converse Crep Protect Dead Stuff Diadora Filling Pieces Heimplanet Helly Hansen Herschel Hummel Jason Markk Kangaroos Karhu Le Coq Sportif Mizuno New Balance New Era Nike Onitsuka Tiger Pacemaker PinqPonq Puma Reebok Saucony Stance Vans Veja

New Balance

Runner und coole Sneaker von New Balance - Made in UK. Der englische Einwanderer William J. Riley gründete bereits im Jahre 1903 die heutige Erfolgsmarke New Balance in Boston, Massachusetts. Der 33-jährige Schuhmacher hatte einst den Plan, Menschen mit Fußproblemen durch die Herstellung von Einlagen und speziell angepassten Schuhen zu helfen. Auch wenn das Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika seinen Ursprung hat, die Marke wurde als New Balance - Made in UK bekannt. Heutzutage sind nicht nur die Laufbegeisterten hin und weg, wenn sie NB-Treter sehen, sondern auch Sneaker-Fans auf der ganzen Welt. Ohne New Balance - Made in UK geht in der Sneaker-Welt nichts. Bei seinen Innovationen nahm sich Riley übrigens Hühner zum Vorbild, die es schaffen, mit nur drei Krallen pro Fuß eine perfekte Balance hinzubekommen. Diese Erkenntnisse flossen wohl auch in die Namensgebung ein: New Balance - Made in UK. Gründer Riley ging 1953 in den Ruhestand und eine jüngere Generation übernahm. 1961 brachte die Marke mit dem “Trackster“ den weltweit ersten Laufschuh heraus, der mit einer Rillensohle ausgestattet und in verschiedenen Weiten erhältlich war. Jim Davis kaufte 1972 für 100.000 US-Dollar das Unternehmen und die Expansion begann. Ende der 1970er-Jahre wurden die preisgekrönten Laufschuhe erstmals international vertrieben und nur wenige Jahre später die Europa-Zentrale eröffnet. Die stete Entwicklung der Runningschuhe wurde immer weiter ausgebaut und bis heute ist New Balance - Made in UK nicht nur bei den Läufern schwer angesagt